Gasheizungsanlagen

Da unser Einzugsgebiet praktisch vollflächig mit Erdgas versorgt ist, sind wir auf die Errichtung und Wartung von Gasheizungsanlagen spezialisiert.

 

War in der Vergangenheit die sogenannte atmosphärische Brennertechnik in Heizkesseln und Gaswandgeräten Standard (Niedertemperatur-Heizgeräte), so ist dies heute die Brennwerttechnik (hier gibt es bei den Temperaturen praktisch keine Begrenzung nach unten).

 

Heizgeräte der gängigen Markenhersteller mit atmosphärischen Brennern ( Bunsenbrenner-Prinzip)  installieren und warten wir bereits seit 35 Jahren. Diese Technik ist angesichts der Preisentwicklung beim Gas jedoch zu einem großen Teil der moderneren Brennwerttechnik gewichen, die eine wesentlich bessere Ausbeute des Brennstoffs ermöglicht.


Seit dem Jahr 1999 vertreiben wir als Premium-Partner ATAG Brennwert-Heizgeräte.

Die langjährige Erfahrung mit einer ausgereiften, haltbaren Konstruktion und einer kaum zu übertreffenden Qualitätsaussage (siehe die Garantiebedingungen) passten hervorragend in unser Firmenprofil, als wir uns nach einem neuen, zuverlässigen Partner für die Brennwertsparte umsahen.

Solide, ausgereifte Technik - gepaart mit korrosionsfestem Edelstahl und dem Know-How des Herstellers, der den ersten Gas-Brennwertkessel auf dem deutschen Markt einführte.

Gerade im Brennwert-Sektor, der in Deutschland lange stiefmütterlich behandelt, ja fast schon boykottiert wurde, zeigt sich, wie wichtig Erfahrung auf diesem Gebiet ist - wenn man Wert auf lange Haltbarkeit und störungsfreien Betrieb legt.


zum Vergrößern anklicken

Hier im Bild ein Q25S, ein reines Heizgerät. Integriert ist auch ein Dreiwege-Ventil zur Beheizung eines externen Warmwasserspeichers.

 

Technische Daten:

 

Leistungsbereich 4,9 - 23,9kW
Kesselwirkungsgrad 109,7% nach EN677
Nox - Emission 10,7ppm
CO - Emission 8,5ppm
Abgastemperatur (bei 80/60°C) max. 68°C
Abgastemperatur (bei 50/30°C) max. 31°C
max. elektr. Leistungsaufnahme 106W
Abmessungen (B x H x T) 500 x 680 x 385mm

zum Vergrößern anklicken

Dasselbe Gerät mit abgenommener Verkleidung. Im oberen Bereich erkennbar die glasklare Luftkammer, die eine optische Überprüfung ohne weitere Demontagen ermöglicht.

zum Vergrößern anklicken

Diese Aufnahme zeigt den geöffneten Schaltkasten mit der Geräteelektronik. Bei abgenommener Geräteverkleidung ist auch dieser ohne Werkzeug zu öffnen.

zum Vergrößern anklicken

Hier sehen Sie das Gerät mit abgenommener Lufthaube, den Schaltkasten vollständig weggeklappt. So sind alle Bauteile wie Kondensatsifon, Pumpe und Umschaltventil einfach zu erreichen, ein entscheidender Vorteil bei der Wartung.

Kunden-Schnell-Login

Kundennummer

Passwort

 

Was ist eigentlich...

Brennwerttechnik?